Wachstumshormone

Wachstumshormon (Somatotropin oder Human Growth Hormone/HGH) wird vom menschlichen Körper ganz natürlich in der Kindheit und der Pubertät produziert. Es ist für das Wachstum und damit für die spätere Größe verantwortlich. Darüber hinaus hat Somatotropin eine anabole Wirkung und wird deshalb im Sport missbraucht.
Da Somatotropin vom Arzt verordnet werden muss und nur in seltenen Fällen medizinisch notwendig ist (zum Beispiel bei jugendlichem Zwergwuchs oder bei akutem Mangel im Erwachsenenalter), werden die meisten Präparate, die Leistungs- oder Freizeitsportler benutzen, über den Schwarzmarkt vertrieben. China gilt als einer der größten Produzenten weltweit. Die Analyse von beschlagnahmten Lieferungen hat gezeigt, dass Präparate zum Teil Fälschungen waren oder gefährliche Stoffe enthielten, die nicht auf der Packung angegeben waren.

Erythropoietin (Epo) ist eines der bekanntesten missbrauchten Hormone im Sport. Es wird hauptsächlich im Leistungssport, aber nicht nur dort verwendet. Erst 2012 wurde ein Freizeitradfahrer im Allgäu mit einer Epo-Spritze im Arm in seinem Bad tot aufgefunden. Epo steigert die Leistungsfähigkeit im Ausdauerbereich.  

Insulin verstärkt die Wirkung von Anabolika und wird hauptsächlich von Bodybuildern benutzt. Ausschließlich Diabetiker brauchen Insulin, um den Normalzustand im Körper herzustellen.

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.dopinginfo.de