Weitere Dopingmittel

Aufputschmittel

Wirkungen

Aufputschmittel (z.B. Amphetamine, Kokain) können die körperliche und psychische Leistungsfähigkeit kurzfristig verbessern. Sie helfen, Müdigkeit zu überwinden, steigern die Aufmerksamkeit und auch das Selbstbewusstsein. Durch die Einnahme von Aufputschmitteln ist der Mensch in der Lage, die Energiereserven im Organismus bis zur völligen Erschöpfung auszunutzen.

Nebenwirkungen

Aufputschmittel können zu schweren Erschöpfungszuständen führen. Oft wird ein Blutdruckanstieg beobachtet, es kann bis zu Herzrhythmusstörungen oder gar zum Herzinfarkt mit lebensgefährlichen Folgen kommen. Dazu kommen psychische Nebenwirkungen.

Narkotika

Wirkungen

Narkotika (Betäubungsmittel) stehen ebenfalls auf der Verbotsliste des Sports. Sie werden zur Schmerzunterdrückung verwendet und können in Verbindung mit Aufputschmitteln deren Wirkung verstärken.

Nebenwirkungen

Narkotika können Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Benommenheit auslösen. Bei Überdosierung kommen lebensgefährliche Nebenwirkungen wie Atemlähmungen hinzu.

Glukokortikoide

Wirkungen

Die Hormone Cortison und Cortisol werden gegen Asthma, Allergien und Entzündungen genommen. Sie bewirken keine direkte Leistungssteigerung, helfen aber, Müdigkeit und Schmerzempfinden zu unterdrücken.

Nebenwirkungen

Wer längere Zeit Glukokortikoide einnimmt, schwächt sein Immunsystem und wird anfälliger für Infektionskrankheiten. Es kann auch zu einer Umverteilung des Fetts im Körper kommen: Gesicht, Nacken und Körperstamm legen an Fett zu, während sich an Armen und Beinen das Fett abbaut.

Diuretika

Wirkungen

Diuretika wirken harntreibend und somit entwässernd. Im Spitzensport werden sie dazu verwendet, Urinproben so zu verwässern, dass ein Nachweis einer verbotenen Substanz nicht mehr möglich ist. Diuretika werden auch genommen, um kurzfristig Gewicht zu verlieren.

Nebenwirkungen

Durch den Flüssigkeitsverlust werden dem Körper Mineralstoffe entzogen. Der Blutdruck kann abfallen bis hin zum Kreislaufkollaps, Muskelkrämpfe können auftreten, und es kann zu Magen-Darm-Problemen kommen.

Betablocker

Wirkungen

Betablocker beruhigen und sind somit ein Thema für Sportarten, in denen eine ruhige Hand oder hohe Konzentration gefordert ist.

Nebenwirkungen

Es können auftauchen: Blutdruckabfall, Herzrhythmusstörungen, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schwindel, Depression.

Asthmasprays

Wirkung

Asthmasprays erweitern die Bronchien und verbessern die Atmung; positive Auswirkungen wurden allerdings nur bei Asthmakranken festgestellt.

Nebenwirkung

Bei gesunden Menschen kann die regelmäßige Anwendung zu erhöhter Herzschlagfrequenz und Herzrhythmusstörungen führen. Asthmasprays sind verschreibungspflichtig und sollten nur in Absprache mit dem Arzt verwendet werden.