Ist Ihr Kind 14 Jahre oder jünger, empfehlen wir Ihnen, sich an eine Erziehungsberatungsstelle zu wenden.
Bei Jugendlichen mit exzessivem oder unkontrolliertem Medienkonsum wenden Sie sich bitte an eine Jugend- und Drogenberatungsstelle

Beratungsangebote in Frankfurt

Erziehungsberatungsstellen

Erziehungsberatungsstellen bieten kostenlos Rat und Hilfe für Eltern von jüngeren Jugendlichen an. Unter www.ebffm.de  befindet sich eine Liste von Frankfurter Erziehungsberatungsstellen, aufgelistet nach Stadtteilen. Sie arbeiten wie die Drogenberatungsstellen auf Wunsch anonym und unterliegen der Schweigepflicht.

Jugend- und Drogenberatungsstellen

Die Jugendberatung und Suchthilfe Am Merianplatz bietet Fachberatung für exzessiven Medienkonsum an:

Jugendberatung und Suchthilfe Am Merianplatz
Musikantenweg 39
60316 Frankfurt
Tel.: 069/9433030
E-mail: jdbmerian@jj-ev.de

Online-Beratung

In Frankfurt bietet die Jugend- und Drogenberatungsstelle Am Merianplatz Online-Beratung  bei exzessivem Medienkonsum an. Diese umfasst sowohl einen Chat als auch eine anonyme Email-Beratung: www.drogenberatung-jj.de

 

 

 

 

 

Beratungsangebote bundesweit

Erziehungsberatungsstellen

Erziehungsberatungsstellen bieten kostenlos Rat und Hilfe für Eltern von jüngeren Jugendlichen an. Sie arbeiten auf Wunsch anonym und unterliegen der Schweigepflicht. Unter www.bke.de finden Sie ein bundesweites Verzeichnis der Erziehungsberatungsstellen.

 

Jugend- und Drogenberatungsstellen

Es gibt Jugend-, Drogen- oder Suchtberatungsstellen, die sich auf exzessiven Medienkonsum und  Medienabhängigkeit spezialisiert haben. Sie bieten kostenlos Rat und Hilfe, arbeiten auf Wunsch anonym und unterliegen des Schweigepflicht. Unter www.fv-medienabhaengigkeit.de finden Sie ein bundesweites Verzeichnis dieser Einrichtungen oder Therapeuten.

Sollte es in ihrer Nähe keine passende Einrichtung geben, können Sie sich auch an jede Drogen- oder Suchtberatungsstelle wenden. Unter www.dhs.de finden Sie ein Verzeichnis aller Suchtberatungsstellen bundesweit.

Telefonische Beratung

Unter der Telefonnummer 0800 1 529529 können Sie sich bei der Hotline der Ambulanz für Spielsucht in Mainz kostenlos und anonym beraten lassen. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 12.00 bis 17.00 Uhr erreichbar.

Online- Beratung

Selbsthilfe
Auf der Webseite www.onlinesucht.de finden Sie neben vielen Informationen für Eltern und Angehörige und einem Forum auch eine virtuelle Selbsthilfegruppe.