Was ist Alkohol und wie viel ist okay?

Was ist Alkohol?

Alkohol gehört für die meisten einfach dazu: zum Feiern, zum Spaß haben, zum Chillen. Alkohol trinken ist in unserer Gesellschaft normal. Die Erwachsenen machen es vor und für Jugendliche gehört Alkohol zum Erwachsen werden. Gerade wenn ihr im Umgang mit Alkohol noch unerfahren seid, nicht genau wisst, welche Auswirkungen diese legale Droge auf euren Körper und eure Sinne hat, solltet ihr vorsichtig sein. Man kann die Risiken des Alkoholkonsums leicht unterschätzen - vor allem, wenn man schon etwas getrunken hat.

Chemisch korrekt ausgedrückt, ist Alkohol Ethanol. Eine farblose Flüssigkeit, die bei der Gärung von Zucker und Stärke entsteht. Gärungsalkohol enthält höchstens 18 Prozent Alkohol. Durch Destillation des Gärungsalkohols - er wird dabei bis zum Sieden erhitzt und der Alkohol heraus getrennt - erhöht sich der Alkoholgehalt deutlich. Bei Spirituosen bis zu 80 Prozent.

 

Wie viel Alkohol ist drin?

Wenn ihr ausrechnen wollt, wie viel Alkohol in eurem Getränk steckt, gibt’s dafür eine einfache Formel:

Berechnungsbeispiel für ein Bier (0,3 l, 4,8 Prozent Alkohol):
300 ml x 4,8/100 x 0,8 = 11,5 g Alkohol

Alkoholgehalt bestimmter Getränke

 

1 Glas Sekt

1 großes Bier

1 Glas Wein

1 Glas Wodka

1 Glas Bier-Mix

1 Longdrink

 Alkoholgehalt

11 %

5 %

11 %

42 %

2,4 %

 

Standardglas

0,1 l

0,5 l

0,2 l

2 cl

0,33 l

0,2 l

Reiner Alkohol

9 g

20 g

18 g

7 g

6 g

13 g

Quelle: Limit. Das Magazin, hrsg. von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Als Faustregel könnt ihr davon ausgehen, dass ein Standardglas (= ein kleines Glas) 10 bis 12 Gramm reinen Alkohol enthält.

Wie viel Alkohol ist okay?

Empfehlungen, wie viel Alkohol für Jugendliche gesundheitlich unbedenklich ist, gibt es nicht. Da sich Jugendliche noch in der Entwicklung befinden, ist es besser keinen Alkohol zu trinken. Für Erwachsene gibt es Empfehlungen, welche Menge Alkohol gesundheitlich unbedenklich ist: Für Frauen ist das ein Standardgetränk pro Tag, also 0,25-0,3 Liter Bier oder ein kleines Glas Wein (0,15 Liter), das entspricht etwa 12 Gramm Alkohol. Für Männer sind es zwei Standardgetränke pro Tag (ca. 24 Gramm Alkohol). Da diese Werte für Erwachsene gelten, könnt ihr davon ausgehen, dass das Limit für Jugendliche in jedem Fall unter diesen Werten liegt.


Um sicher zu gehen, dass du dich nicht an Alkohol gewöhnst, solltest du an mindestens zwei bis drei Tagen pro Woche auf Alkohol ganz zu verzichten. Wichtig ist auch, dass du dir selbst sagst, dass in bestimmten Situationen Alkohol für dich tabu ist: Z. B. ich trinke nicht in der Schule und auf keinen Fall im Straßenverkehr - egal, ob ich mit dem Fahrrad unterwegs bin, mit dem Moped oder Auto. In der Fachsprache nennt man das "Punktnüchternheit".