Reduziere dein Risiko

Solange dein Körper wächst, ist er besonders anfällig. Deshalb ist es am besten, vor dem 16. Geburtstag überhaupt keinen Alkohol und Hochprozentiges erst ab 18 Jahren zu trinken. Zumal es dann erst rechtlich erlaubt ist.

Wenn du Alkohol trinkst, solltest du folgende Tipps beachten:

  • Trinke Alkohol nicht auf leeren Magen.
  • Trinke alkoholische Getränke nicht, wenn du durstig bist, zum Beispiel nach dem Sport.
  • Trinke alkoholische Getränke nie durcheinander!
  • Trinke zwischendurch immer wieder viel Wasser oder Saft!
  • Wenn du langsam merkst, dass du die Kontrolle verlierst, hör´ auf.
  • Lege eine Uhrzeit fest, vor oder nach der du nichts Alkoholisches anrührst.
  • Trinke alkoholarme Mixgetränke (z.B. Sauergespritzten oder Radler) und lass die Finger von Hochprozentigem.
  • Schau bei Trinkspielen oder Flatrate-Partys lieber nur zu.
  • Trinke nur am Wochenende, wenn du dich am nächsten Tag ausruhen kannst und nicht unter der Woche, wenn du fit sein musst.
  • Plane immer mal wieder längere Trinkpausen und Erholungsphasen ein.
  • Trinke Alkohol nicht zusammen mit Medikamenten oder Drogen, die Wirkung kann unabsehbar sein.

Vorsicht bei Alkopops:
Süß und süffig, das verführt - und führt schnell in die Irre. Da du den Alkohol in den süßen Alkopops kaum schmeckst, kannst du dich schnell verschätzen, wie viel Alkohol du tatsächlich schon getrunken hast. Und der gelangt bei diesen Getränken durch den Zucker und die Kohlensäure besonders leicht und schnell ins Blut. Du bist also viel schneller betrunken als du denkst. Deshalb zähle lieber mit und pass genau auf, wie viel du getrunken hast!