Beratungsangebote in Frankfurt

Projekt Rauchmelder - Bratung App Community

Wenn du manchmal das Gefühl hast, dein Cannabiskonsum wird zuviel, du konsumierst, obwohl du dir eigentlich vorgenommen hattest, heute mal nichts zu rauchen oder du bist dir nicht sicher, ob dir Cananbis schadet und hättest gerne mal ein paar sachliche Informationen und einen Austausch mit einem kompetenten Experten dazu, dann ist Rauchmelder.BAC genau das richtige für dich.

Rauchmelder ist ein App-gestützes Beratungsangebot, das sachliche Informationen vermittelt und den Teilnehmern ermöglicht, eigenverantwortlich ihren Konsum zu überprüfen. Dabei kannst du dir selbst Ziele setzen und herausfinden, was für dich der richtige Umgang mit Cannabis ist.

Ansprechpartnerin:
Kathrin Marquardt
Tel.: 069 57002415
Email: rauchmelder.bac@basis-ev.eu

Jugend- und Drogenberatungsstellen

In Frankfurt gibt es vier Jugend- und Drogenberatungsstellen. Hier bekommst Du kostenlos und auf Wunsch anonym Beratung und Hilfe zum Thema Cannabis.
Die Berater unterliegen wie Ärzte der Schweigepflicht und haben ein Zeugnisverweigerungsrecht.

Frankfurt-Ost:
Jugendberatung und Suchthilfe Am Merianplatz
Musikantenweg 39
60316 Frankfurt

Tel.: 069/943303-0
Email: jdbmerian@jj-ev.de

Frankfurt-Süd:
Jugendberatung und Suchthilfe Sachsenhausen

Eschenbachstraße 29
60594 Frankfurt
Tel.: 069/610902-0

Email: jdbsachsenhausen@jj-ev.de

Frankfurt-Nord:
Drop In
Eschersheimer Landstraße 599
60433 Frankfurt
Tel.: 069/9510325-0

Email: Dropin@vae-ev.de

Frankfurt West:
Jugend- und Drogenberatung Höchst
Melchiorstraße 10
65929 Frankfurt
Tel.: 069/339987-0

Email: BeratungHoechst@vae-ev.de


Telefonische Beratung

Drogennotruf:
Der Frankfurter Drogennotruf ist ein Angebot des Vereins Basis e.V und informiert dich telefonisch über Beratungsangebote und bietet telefonische Krisenintervention.

069/623451 (zum ortsüblichen Tarif)

Der Drogennotruf ist erreichbar:
Montag bis Freitag:       8:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Wochenende:              12:00 Uhr bis 24:00 Uhr


Online-Beratung:

In Frankfurt bietet die Jugend- und Drogenberatungsstelle Am Merianplatz Online-Beratung an. Diese umfasst sowohl einen Chat als auch anonyme Email-Beratung:
 www.drogenberatung-jj.de

Der Verein Basis e.V. bietet eine Online-Beratung an: info@basis-ev.eu

Beratungsangebote bundesweit

Beratungsstellen
In jeder größeren Stadt und jedem Landkreis gibt es eine Drogenberatungsstelle. Hier bekommst du kostenlos und auf Wunsch anonym Beratung und Hilfe zum Thema Cannabis.
Die Berater unterliegen wie Ärzte der Schweigepflicht und haben ein Zeugnisverweigerungsrecht.
Unter www.dhs.de/einrichtungssuche.html findest du eine Beratungseinrichtung in deiner Nähe.


Telefonische Beratung


Drogennotruf (bundesweit):
Der Drogennotruf berät bundesweit zu Suchtproblemen.
01805/313031 (für 12 Cent die Minute aus dem deutschen Festnetz)
Die überregionale Rufnummer ist 24 Stunden an allen Tagen im Jahr erreichbar.

Drogentelefon:
Das Drogentelefon von Drug Scouts bietet Informationen zu legalen und illegalen Drogen.
0341/2112210
Das Drogentelefon ist erreichbar:
Dienstag und Donnerstag    13.00 bis 17.00 Uhr

Sucht & Drogen Hotline
Die Sucht & Drogen Hotline bietet telefonische Beratung, Hilfe und Informationen durch erfahrene Fachleute aus der Drogen- und Suchthilfe. Sie wendet sich an Menschen mit Suchtproblemen und an deren Angehörige, Freunde oder Kollegen. Sie besteht aus einem Zusammenschluss regionaler Anbieter von Drogennotrufeinrichtungen in Deutschland.
01805/313031 (0,14 Cent/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Cent/Min).
Die Sucht & Drogen Hotline ist erreichbar:
Montag bis Sonntag   0.00 bis 24.00 Uhr


Online-Beratung:
Bundesweite Online-Beratung bieten:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA): www.drugcom.de