Spielregeln

Spielen macht Spaß und ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wenn`s aber um Geld geht, kann aus dem Spaß schnell Ernst werden. Am besten ist es deshalb, von Glücksspielen die Finger zu lassen.
Wenn du darauf aber nicht verzichten willst, solltest du Folgendes beherzigen:

  • Wenn du selber keine Lust auf Glücksspiele hast, lass` dich von Freunden nicht dazu überreden.
  • Setz` dir ein klares Limit, wie lange du spielen willst und halte dich daran!
  • Wenn du Angst hast, dass das Spielfieber mit dir durchgeht und du die Grenzen nicht alleine einhalten kannst, frage einfach ein paar Freunde, ob ihr zusammen spielen könnt.
  • Wenn du dir nicht sicher bist, ob du immer die Kontrolle behältst, gehe erst gar nicht in Spielotheken!
  • Lass` dich nicht überreden, Geld einzusetzen. Gerade bei Online-Glücksspielen merkt man erst hinterher, wie viel man tatsächlich verspielt hat.
  • Mach` keine Spielschulden und leih` dir kein Geld von Freunden! Das sollte dein Ehrenkodex sein.
  • Leihe keinem Geld, damit er weiterspielen kann. Damit tust du niemandem einen Gefallen und Schulden belasten jede Freundschaft.
  • Spiel`  nicht, wenn du Alkohol getrunken hast. Du riskierst richtig viel zu verlieren, wenn du keinen klaren Kopf hast.
  • Spiel` nicht, wenn du mies drauf bist, denn dann ist es doppelt schwer, immer richtige Entscheidungen zu treffen.
  • Versuche nicht, dich mit dem Spielen von Problemen abzulenken, sonst wird das Spielen schneller als du denkst selbst zum Problem.