Tipps

Was du bei "Legal Highs" beachten solltest….

Wegen der völlig unkalkulierbaren Risiken lass` am besten die Finger davon. 

Wenn du trotzdem „Legal Highs“ konsumierst, solltest du unbedingt auf Folgendes achten: 

Informiere dich sehr gut über das Thema.  

Probiere erst nur sehr kleine Mengen, warte ab, was passiert und lasse dir Zeit. Es gibt synthetische Cannabinoide auf dem Markt, die hundertmal stärker sind als Cannabis. 

Nimm die Sachen nie, wenn du alleine bist. 

Konsumiere Neue psychoaktive Substanzen nie in Verbindung mit anderen Drogen oder Alkohol. 

Beobachte die Nachwirkungen und lege nach jedem Konsum eine längere Pause ein. 

Wenn es dir nach dem Konsum von "Legal Highs" nicht gut geht, scheue dich nicht, zum Arzt zu gehen und ihm zu sagen, was du genommen hast. Ärzte unterliegen der Schweigepflicht. 

Wenn du unsicher bist, lass' es lieber bleiben. 

Weitere Infos unter
www.Legal-High-Inhaltsstoffe.de.