Glücksspiel - Daten und Fakten

Als Glücksspiele werden Spiele um Geld bezeichnet, bei denen Gewinn und Verlust ausschließlich oder überwiegend vom Zufall abhängen – und nicht vom Geschick oder den Entscheidungen der Spieler. Glücksspiele werden an Glücksspielautomaten, in Spielhallen oder in Spielbanken gespielt, und auch im Internet werden sie angeboten, Online-Poker etwa oder Internetroulette.So unterschiedlich die Spiele sind, eines haben alle gemeinsam: Es geht immer um den Kick - und ums Geld.

In Frankfurt spielen 6% der Jugendlichen mindestens einmal wöchentlich Glücksspiele. Besonders beliebt sind Sportwetten (5%), Geldspielautomaten (2%), Onlinewetten/Internet-Glücksspiele (2%) sowie Pokern oder andere Kartenspiele um Geld (1%).